Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Seminar: IFRS 17 – Aktuelle und aktuarielle Herausforderungen

3. Mai, 09:00 - 13:30

€350 – €390

Vortragende: Adam Steiner, Deloitte; Werner Matula, VIG

Inhalt des Seminars:

An die zwei Jahrzehnte hat es gedauert, bis 2017 nach etlichen Entwürfen und Diskussionen der neue IFRS 17 Standard für Versicherungsverträge erschien. Nach weiteren drei Jahren an Debatten unter relevanten Stakeholdern, u.a. Aktuaren, Buchhaltern und Wirtschaftsprüfern wurde eine Überarbeitung des IFRS 17 veröffentlicht. Um die Anforderungen der neuen Rechnungslegungsvorschriften umsetzen zu können, wurde das Datum des Inkrafttretens zwei Mal um ein Jahr nach hinten verschoben.

Bei diesem Seminar berichten Adam Steiner und Werner Matula von aktuellen Themen und Herausforderungen, vor denen die Versicherungsunternehmen im Zuge der Implementierung des neuen Standards stehen.

Themen:

  • Year-To-Date vs. Period-To-Period: Methodologie und Konsequenzen
  • Risk Adjustment – Konfidenzniveau, Option in §81 der Trennung von Effekten
  • Rückversicherung – Modellierung, Methodologie, zugrundeliegendes Neugeschäft
  • FPSL – “die Software, der alle vertrauen” – über Inputs, Outputs und die Multi-GAAP Vision
  • Planning & Forecasting – mögliche Ansätze

Art der Veranstaltung: Die TeilnehmerInnen können wählen, ob sie vor Ort oder online (MS Teams) an diesem Seminar teilnehmen möchten. Aufgrund der geringen Nachfrage nach Vor-Ort-Teilnahme findet das Seminar ausschließlich online über MS Teams statt!

Zielgruppe: AktuarInnen mit IFRS17 Grundwissen

MindestteilnehmerInnen: 10 Personen

Preis: 390 Euro (inkl. USt.), AVÖ-Mitglieder 350 Euro (inkl. USt.)

CPD-Punkte: 4

Anmeldungen sind für diese Veranstaltung leider nicht mehr möglich.

Veranstaltung: Seminar: IFRS 17 – Aktuelle und aktuarielle Herausforderungen
Datum:3. Mai, 09:00 - 13:30
Seminargebühr: €350 – €390 (AVÖ-Mitglied / Nicht-Mitglied)

 

Über die Vortragenden:

DI Adam Steiner ist seit 2018 im Team Actuarial and Insurance Services bei B&W Deloitte. Er berät seine Kunden in versicherungsmathematischen Fragestellungen, sein Schwerpunkt liegt auf der methodologischen Seite des IFRS 17 Standards. Als Schnittstelle zwischen Aktuariat, Accounting und Implementierung hat er Einblick in die verschiedenen Herausforderungen der jeweiligen Bereiche gesammelt. Nach seinem Studium der Technischen Mathematik war Steiner zunächst bei Valida Vorsorge Management im Bereich Betriebliche Altersvorsorge tätig. 2020 hat er die Zusatzausbildung zum Certified Enterprise Risk Actuary abgeschlossen. .

DI Werner Matula: Nach dem Studium der Technischen Mathematik an der TU Wien ist Werner Matula seit 2005 in verschieden Bereichen als Versicherungsmathematiker für die Vienna Insurance Group tätig. 2007 war er für aktuarielle Belange der rumänischen Tochtergesellschaften als Expat verantwortlich. Er ist Mitglied der Sektion anerkannter Aktuare des AVÖ und Geschäftsführer der arithmetica. Seit 2010 leitet Werner Matula das Gruppenaktuariat der Vienna Insurance Group und verantwortet die Versicherungsmathematische Funktion, die MCEV Berichterstattung, den Workstream Aktuariat des IFRS 17 Programms und die Koordination des aktuariellen Netzwerks der Gruppe.

 

Details

Datum:
3. Mai
Zeit:
09:00 - 13:30
Eintritt:
€350 – €390

Veranstalter

ÖFdV GmbH
E-Mail:
sekretariat@oefdv-gmbh.at
Veranstalter-Website anzeigen

Weitere Angaben

CPD-Punkte
4
Vortragende
DI Adam Steiner (Deloitte); DI Werner Matula (VIG)