Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Hybrid-Seminar: Asset-Liability-Management für Versicherungen (neuer Termin)

10. Mai, 09:00 - 13:30

€350 – €390

Theorie und Praxisbeispiele

Vortragende: Götz Cypra, Head Asset Liability Portfoliomanagement, UNIQA Capital Markets GmbH, Michael Feigl, Senior SAA & ALM Manager, UNIQA Capital Markets GmbH

Inhalt des Seminars:

Nicht zuletzt durch die Einführung von Solvency II und dem anhaltenden Tiefzinsumfeld ist Asset-Liability-Management zu einem essenziellen Prozess in Versicherungen geworden, speziell für langlebiges Geschäft mit Optionen und Garantien für KundInnen. In diesem Prozess sind typischerweise unterschiedliche Bereiche involviert, wie zum Beispiel Aktuariat, Risikomanagement und Investmentmanagement.

In diesem Seminar besprechen Götz Cypra und Michael Feigl

  • die Notwendigkeit des Asset-Liability-Managements für die Risikosteuerung
  • die wesentlichen Rahmenbedingungen für Asset-Liability-Management
  • unterschiedliche Ansätze und Zielsetzungen
  • typische praktische Problemstellungen
  • Tools für die Anwendung
  • praktische Beispiele

Ergänzender / einführender AMC-Vortrag: Als allgemeiner Überblick bzw. Einführung findet am 27. April 2022, 16:30-17:30 ein kostenloser Vortrag im Rahmen des Actuarial Modelling Clubs statt: Anmeldung unter https://fam.tuwien.ac.at/events/vr/20220427.php

Art der Veranstaltung: Die TeilnehmerInnen können wählen, ob sie vor Ort oder online an diesem Seminar teilnehmen möchten.

Zielgruppe: AktuarInnen, RisikomanagerInnen, InvestmentmanagerInnen, ControllerInnen

Preis: 390 Euro (inkl. Ust.), AVÖ-Mitglieder 350 Euro (inkl. Ust.)

CPD-Punkte: 4

Anmeldungen sind für diese Veranstaltung leider nicht mehr möglich.

Veranstaltung: Hybrid-Seminar: Asset-Liability-Management für Versicherungen (neuer Termin)
Datum:10. Mai, 09:00 - 13:30
Seminargebühr: €350 – €390 (AVÖ-Mitglied / Nicht-Mitglied)

 

Über die Vortragenden:

Mag. Götz Cypra ist seit 2013 bei der UNIQA Capital Markets und leitet das Team Asset-Liability-Portfoliomanagement. Das Team erstellt im Rahmen des Asset-Liability-Managements die strategischen Asset-Allokationen für die Versicherungstöchter der UNIQA-Gruppe, steuert das Zinsrisiko durch das Fixed-Income-Portfoliomanagement und entwickelt die Kapitalmarktkerne für Lebensversicherungsprodukte der Versicherung. Nach seinem Studium der Psychologie war Cypra zunächst in verschiedenen Bereichen der Commerzbank tätig, dann im Bereich der strategischen Asset-Allokation und im Risikomanagement der ERGO Versicherung.

Mag. Michael Feigl ist seit 2014 bei der UNIQA Capital Markets. Im Rahmen seiner Tätigkeit innerhalb des Asset-Liability-Portfoliomanagement-Teams ist er für die Erstellung der strategischen Asset-Allokation für die einzelnen Mandate der UNIQA-Gruppe zuständig. Sein Schwerpunkt liegt auf der Portfolio-Optimierung und -Projektionen unter ALM-Gesichtspunkten sowie der Analyse und Entwicklung von kapitalmarktnahen Versicherungsprodukten. Nach seinem Studium der Volkswirtschaftslehre war Feigl ab 2005 für die Erste Bank im Rahmen des quantitativen Eigenhandels und im Portfolio-Management von Alternative Investments tätig.

 

Details

Datum:
10. Mai
Zeit:
09:00 - 13:30
Eintritt:
€350 – €390

Veranstalter

ÖFdV GmbH
E-Mail:
sekretariat@oefdv-gmbh.at
Veranstalter-Website anzeigen

Weitere Angaben

CPD-Punkte
4

Veranstaltungsort

Hotel Altstadt Vienna
Kirchengasse 41
Wien, 1070 Österreich
Google Karte anzeigen
Veranstaltungsort-Website anzeigen